Dinslaken: An Überdosis gestorben

Dinslaken : An Überdosis gestorben

Ein 50 Jahre alter Mann aus Dinslaken ist tot in seiner Wohnung gefunden worden. Die Polizei geht davon aus, dass er an einer Überdosis Rauschgift gestorben ist.

Der 50-jährige Mann aus Dinslaken wurde bereits am Mittwoch tot in seiner Wohnung am Sperberweg aufgefunden, meldet die Polizei heute. Nach den Ermittlungen von Beamten der Zentralen Kriminalitätsbekämpfung verstarb der Mann an einer Überdosis Rauschgift. Anhaltspunkte für ein Fremdverschulden am Tod des 50-Jährigen haben sich nicht ergeben.

Es handelt sich um den vierten Drogentoten in Dinslaken und den zwölften im Kreisgebiet.

(tmn)
Mehr von RP ONLINE