Dinslaken: Alkoholisierter Pkw-Fahrer rammt Streifenwagen

Dinslaken: Alkoholisierter Pkw-Fahrer rammt Streifenwagen

Polizisten stoppten am vergangenen Freitag gegen 23.15 Uhr auf der Wielandstraße einen Pkw, mit dem zuvor eine Verkehrsunfallflucht auf der Bahnstraße begangen wurde. Der 18-jährige Fahrer aus Dinslaken hielt an, setzte dann aber zurück und fuhr auf den stehenden Streifenwagen auf. Es stellte sich heraus, dass der 18-Jährige alkoholisiert war. Er musste eine Blutprobe abgeben. Darüber hinaus besteht der Verdacht, dass der Mann nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist.

Am Streifenwagen entstand ein Schaden von 1000 Euro. In dem Pkw befand sich als Beifahrer noch ein 24-jähriger Mann. Zeugen erklärten, dass dieser wenige Minuten zuvor mit demselben Pkw auf der Bahnstraße einen geparkten Pkw angefahren hatte und geflüchtet war. Dem 24-Jährigen wurde ebenfalls eine Blutprobe entnommen. Beide Männer erwartet nun ein Strafverfahren.

(RP)