Sperrungen auf der A3 über Monate Mega-Baustelle zwischen Hünxe und Emmerich – die nächste Sperrung

Update | Hünxe/Emmerich · Stau und Stress – darauf sollten sich Autofahrer einrichten, wenn sie in den nächsten Monaten zwischen Hünxe und Emmerich unterwegs sind: Abschnittweise ist die A 3 gesperrt. Wo es nach dem Pfingstwochenende eng wird.

 Abschnittweise ist die A 3 zwischen Hünxe und Emmerich gesperrt. Grund sin Asphalt-Arbeiten.

Abschnittweise ist die A 3 zwischen Hünxe und Emmerich gesperrt. Grund sin Asphalt-Arbeiten.

Foto: Autobahn GmbH

Freie Fahrt am Pfingstwochenende, doch an den Wochenenden darauf folgen auf der A3 zwischen Hünxe und Emmerich die nächsten Sperrungen.

Wie die Autobahn GmbH mitteilt, wird zunächst auf der A3 zwischen den Anschlussstellen Wesel und Hünxe in Fahrtrichtung Oberhausen gearbeitet. Der Abschnitt ist deswegen von Freitag, 24. Mai, 22 Uhr, bis Montag, 27. Mai, 5 Uhr, gesperrt.

Von Sonntag, 2. Juni, 23 Uhr, bis Freitag, 7. Juni, 6 Uhr, wird dann in Fahrtrichtung Niederlande zwischen den Anschlussstellen Rees und Emmerich-Ost saniert. Auch hier wird vollgesperrt.

Die Autobahn GmbH wird bis September 2024 auf der A3 zwischen den Anschlussstellen Emmerich und Hünxe die Fahrbahndecke erneuern. Die laut einer Pressemitteilung „größte Deckenerneuerungs-Maßnahme auf Deutschlands Autobahnen in diesem Jahr“ umfasst die Erneuerung der Asphaltdeck- und Asphaltbinderschicht in beiden Fahrtrichtungen.

Insgesamt werden in Fahrtrichtung Niederlande 39 Kilometer saniert, in Fahrtrichtung Oberhausen 42 Kilometer. Die Kosten belaufen sich auf 38 Millionen Euro. Die Fahrbahnsanierung erfolgt in mehreren Abschnitten in wechselnden Richtungen, um die Belastung für die Verkehrsteilnehmer einigermaßen gering zu halten.

Die Erneuerungsstrecke erstreckt sich in Fahrtrichtung Oberhausen von Kilometer 8,2 bis 53 über rund 42 Kilometer und in Fahrtrichtung Niederlande von Kilometer 10,7 bis 52,4 über insgesamt rund 39 Kilometer.

Die Erneuerungsstrecke ist je Richtungsfahrbahn in insgesamt fünf Bauabschnitte unterteilt, die sich jeweils von Anschlussstelle zu Anschlussstelle erstrecken. Die Bauausführung findet unter Sperrung der Fahrbahn zwischen jeweils zwei Anschlussstellen im jeweiligen Bauabschnitt statt, mit Ausnahme des Bauabschnitts 1 in Fahrtrichtung Niederlande.

(fbl)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort