1. NRW
  2. Städte
  3. Dinslaken

A 3 in Dinslaken/Hünxe: Auto bleibt nach Überschlag auf Leitplanke stehen

Unfall auf der A 3 : Auto bleibt nach Überschlag auf Leitplanke stehen

Am Samstagmorgen ist ein Autofahrer auf der A 3 gegen die rechte Leitplanke gefahren. Das Auto prallte ab und landetet auf der Fahrerseite liegend auf der Mittelleitplanke.

Ein 35-Jähriger ist am Samstagmorgen aus bisher ungeklärter Ursache auf der Autobahn A 3 in Fahrtrichtung Niederlande mit seinem VW Polo in Höhe des Parkplatzes Bergschlagweg gegen die rechte Leitplanke gefahren, von dort abgeprallt und auf der Fahrerseite liegend auf der Mittelleitplanke zum Stehen gekommen. Die Feuerwehr Dinslaken und der Rettungsdienst waren um 8.13 Uhr zu dem Unfall gerufen worden. Die Feuerwehr befreite den Mann aus seinem Auto. Der Schwerverletzte wurde in ein Krankenhaus gebracht.

Ein Atemalkoholtest sei laut Autobahnpolizei positiv gewesen, sodass ihm eine Blutprobe entnommen wurde. Der Sachschaden wird auf 15.000 Euro geschätzt. Der Verkehr lief einspurig über den Parkplatz in Richtung Niederlande. In Richtung Köln musste der linke Fahrstreifen gesperrt werden. Der Verkehr staute sich auf bis zu 1000 Metern Länge. Nachdem das Fahrzeug dem Abschleppunternehmen übergeben und die Fahrbahn gereinigt war, konnten auch die ebenfalls alarmierten Kräfte der Löschzüge Stadtmitte, Hiesfeld und Oberlohberg wieder einrücken.

(RP)