Voerde/Wesel: 82-jähriger Voerder bei Auffahrunfall schwer verletzt

Voerde/Wesel: 82-jähriger Voerder bei Auffahrunfall schwer verletzt

Bei einem Auffahrunfall in Wesel haben sich drei Fahrzeuginsassen verletzt.

Wie die Polizei gestern mitteilte, war am Dienstag, gegen 17.48 Uhr ein 82-jähriger Mann aus Voerde mit seinem Auto auf der Willy-Brandt-Straße (B 8) in Richtung Wesel unterwegs. Als er sich der Kreuzung mit der Emmelsumer Straße näherte, bemerkte er die vor der Kreuzung an der Ampel bei Rot wartenden Fahrzeuge zu spät. Er fuhr auf die Autos einer 50-jährigen Frau aus Wesel und einer 62-jährigen Frau aus Hamminkeln auf.

Die beiden Frauen verletzten sich bei dem Aufprall leicht. Der Rettungsdienst brachte sie zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus. Der 82-jährige Voerder erlitt schwere Verletzungen. Auch er kam ins Krankenhaus, wo er stationär betreut wird. Lebensgefahr besteht nach Auskunft der Polizei nicht. Die drei Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

  • Wartende Autos zu spät gesehen : Auffahrunfall in Wesel - 82-Jähriger verletzt sich schwer

Den Schaden an den Fahrzeugen beziffert ein Polizeisprecher auf eine Summe "im unteren fünfstelligen Bereich".

(RP)