1. NRW
  2. Städte
  3. Dinslaken

27-jährigen Dinslaken überfallen u nd berautb

Dinslaken : Trio bedroht Mann mit Messer und raubt Rucksack

Unbekannte Täter überfielen am Sonntag, 9. September, um 23.07 Uhr einen 27-jährigen Mann aus Dinslaken und raubten ihm seinen Rucksack mit einer geringen Menge Geld, wie die Polizei mitteilt. Der 27-jährige Mann befand sich auf dem Verbindungsweg zwischen der B 8 und dem Bahnhof, als ihm im rückwärtigen Bereich einer Tankstelle drei Personen entgegen kamen.

Unvermittelt hielt ihm eine der Personen ein Messer vor und forderte die Herausgabe von Bargeld. Noch bevor der Mann der Aufforderung nachkommen konnte, wurde er zu Boden gestoßen und geschlagen. Gleichzeitig wurde ihm sein Rucksack entrissen. Anschließend flüchteten die Täter in Richtung Bahnhof. Eine Fahndung nach ihnen verlief bisher erfolglos. Der 27-Jährige wurde leicht verletzt und mit einem Rettungswagen zur Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Die Täter sahen laut Polizeiangaben südländisch aus. Einer trug eine Baseballkappe und ein rotes Oberteil. Ein zweiter Täter trug schwarze Oberbekleidung. Zeugen, die Angaben machen können, melden sich bei der Polizei in Dinslaken unter der Telefonnummer 02064 6220.

(RP)