1. NRW
  2. Städte
  3. Dinslaken

Schiffsunfall in Voerde: 154 Tonnen Ladung durchschlagen Laderaum

Schiffsunfall in Voerde : 154 Tonnen Ladung durchschlagen Laderaum

Beim Verladen eines Spezialmaschinenteils ist es am Dienstagmittag zu einem Unfall im Voerder Hafen gekommen. Die Feuerwehr hinderte das Schiff mit Spezialpumpen am Sinken. Der Kran zum Heben des Maschinenteils wird repariert.

Die Feuerwehr aus Voerde und Spellen hat von Dienstag auf Mittwoch eine Nachtschicht eingelegt und das Schiff mit neun Spezialpumpen am Sinken gehindert. Wie ein Sprecher der Feuerwehr auf Nachfrage erklärte, waren Techniker am Mittwoch damit beschäftigt, den beschädigten Kran zu reparieren.

Da die Reparatur zwischen drei und vier Stunden dauert, konnte das auf Grund gesunkene Maschinenteil erst am Abend gehoben werden. Wie es nun mit dem havarierten Schiff und seiner Ladung weitergeht, war am Mittwochabend noch unklar.

Das schwere Maschinenteil hatte sich gelöst und den Boden des Schiffes durchschlagen.Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, hatte die schwere Ladung sofort den Boden des Laderaumes durchschlagen und war auf den Grund des Kanals gesunken.

Durch den Schaden ist Korrosionsschutzmittel ausgelaufen, welches das Wasser verunreinigt. Die Feuerwehr arbeitete auch daran, diesen Umweltschaden zu beheben und einzugrenzen.

(ots)