Schweizer will den Rhein hinunter schwimmen

Schweizer will den Rhein hinunter schwimmen

Basel /Düsseldorf (dpa). Bei eisigen Temparaturen ist der Extremsportler Ernst Bromeis (43) gestern von einem See in den Alpen aus aufgebrochen, um den gesamten Rhein zu durchschwimmen.

"Es war bitterkalt, aber es ist alles gut gegangen", sagte der 43-jährige Schweizer. Von "Schwimmen" konnte noch nicht wirklich die Rede sein. Der See – 2300 Meter über dem Meeresspiegel – gilt als Quelle des Vorderrheins. Da er noch zugefroren ist, musste ein Loch ins Eis gehackt werden.

(RP)
Mehr von RP ONLINE