1. NRW

Hilden/Langenfeld: Säureopfer: Noch keine Anklage

Hilden/Langenfeld : Säureopfer: Noch keine Anklage

Nach dem Säureanschlag auf die junge Deutsch-Türkin Reyhan K. hat die Staatsanwaltschaft noch keine Anklage gegen die beiden mutmaßlichen Täter erhoben. Der 22-jährige Serhat K. aus Langenfeld hatte gestanden, einen 18-Jährigen beauftragt zu haben, die Hildenerin am vergangenen Samstag mit Schwefelsäure zu verätzen. "Wir müssen noch das Ergebnis von Ermittlungen abwarten", teilte die zuständige Düsseldorfer Staatsanwaltschaft mit.

Unter anderem, wann und wo die Säure gekauft und wie lange die Tat schon geplant worden sei. Die Betroffenheit ist bei türkischen Vereinen in Hilden und Langenfeld groß. Sie verurteilen die Tat ebenfalls. Der 22-Jährige hatte seine Ex-Freundin schon länger verfolgt. Ein Gericht hatte bereits ein Annäherungsverbot ausgesprochen, nachdem Reyhan K. ihn mehrfach angezeigt hatte. Sie liegt schwer verletzt in einer Klinik.

(sug)