1. NRW
  2. #RheinStories

Die #RheinStories kommen an den Niederrhein bei Kleve

E-Bulli-Tour auf Instagram : Die #RheinStories kommen nach Kleve

Auf ihrer Bulli-Tour durch die Region machen zwei RP-Journalistinnen Station in Kleve und Umgebung. Ihre Erlebnisse teilen sie auf Instagram.

Diesen Sommer machen sich die beiden RP-Journalistinnen Maren Könemann und Marie Ludwig auf eine ganz besondere Reise durch die Region: In den #RheinStories berichten die beiden auf dem sozialen Netzwerk Instagram über Heimat, Nachhaltigkeit und Vanlife-Nostalgie – ihre Reise legen sie in einem elektrisch betriebenen T1-Bulli zurück.

Die beiden sind bereits seit vier Wochen unterwegs und vergangene Woche an den Niederrhein gekommen. Insgesamt sind Ludwig und Könemann mit den #RheinStories zwei Monate lang in der Region unterwegs – in ihrem Bulli „Rheiner“. Für diesen Namen haben sich übrigens die Follower der Rheinischen Post auf Instagram im Vorfeld der Tour entschieden. Vor Ort werden Ludwig und Könemann dann auch übernachten: in ihrem Dachzelt. Die Gastgeber sind Bauernhöfe in der Region.

Von unterwegs zeigen sie die schönsten Orte und treffen Persönlichkeiten, die das rheinische Lebensgefühl und ihre Heimat lieben. In der #RheinStories-Woche in Kleve und Umgebung geht es unter anderem um Spurensuche, Spiritualität, süße Schnauzen und spitzen Kochkünste.

Wie das alles miteinander einhergeht und welche Menschen Könemann und Ludwig treffen, können Sie auf dem Instagram-Account @rheinischepost live verfolgen. Am Montag erkunden die beiden die Region mit der Suche nach „Geocaches“. Beim Geocachen wird per Smartphone-App nach kleinen, meist in der Natur versteckten, Behältern gesucht. Werden sie gefunden, kann man sich auf einer beigelegten Liste eintragen und einen Gruß hinterlassen. Begleitend zu den Geschichten auf Instagram gibt es auch einen #RheinStories-Podcast, der jeden Sonntag beim Musik-Streamingdienst Spotify, in der Apple Podcast App und überall, wo es Podcasts gibt, erscheint. Selbstverständlich halten wir Sie auch in der Zeitung auf dem Laufenden – denn so eine Reise „jibbet nur hier“.

(malu/mkoe)