1. NRW

Protestcamp am Apollo-Platz hat sich aufgelöst

Protestcamp am Apollo-Platz hat sich aufgelöst

Das Flüchtlingscamp ist nach 54 Tagen gestern aufgelöst worden. Zuletzt hatten dort vier Flüchtlinge und mehrere Aktivisten gecampt. Damit wollten sie auf die Unterbringungsbedingungen von Flüchtlingen in Deutschland aufmerksam machen.

Die Flüchtlinge aus dem Düsseldorfer Camp wollen am Samstag an einem Protestmarsch von Würzburg nach Berlin teilnehmen. Das Camp werde daher vorzeitig aufgelöst, heißt es in einer Pressemitteilung. Sollte es aber "keine spürbaren Verbesserungen im Hinblick auf die Situation der Flüchtlinge geben", wollen die Aktivisten "noch entschlossener und motivierter" wiederkommen, um ihren Protest in Düsseldorf weiter Gehör zu verschaffen.

(RP)