Personalnot bei Flugsicherung stört Nachtruhe

Personalnot bei Flugsicherung stört Nachtruhe

Die unendliche Geschichte um die Nachtflüge am Düsseldorfer Flughafen geht weiter. Wieder einmal melden sich die "Bürger gegen Fluglärm" zu Wort und beklagen die späten Flugbewegungen am Airport. "Wir fordern die Landesregierung auf, endlich ein wirksames Nachtflugverbot durchzusetzen, weil Nachtfluglärm die Regeneration für den nächsten Arbeitstag oder die Schule stört, nachgewiesenermaßen krankmacht und die Entwicklung der Kinder gefährdet, die ja unserer Ministerpräsidentin sonst so sehr am Herzen liegen", sagt der Vorsitzende des Vereins "Bürger gegen Fluglärm", Christoph Lange.

Grundsätzlich verboten sind die späten Flüge nicht. Den sogenannten Home Base-Carriern, das sind die Fluggesellschaften, die ihre Maschinen in Düsseldorf warten und reinigen, ist es erlaubt, bis Mitternacht zu landen. Darunter befinden sich auch die beiden größten deutschen Airlines Lufthansa und Air Berlin. Auch kurz nach Mitternacht können noch Maschinen in Düsseldorf landen, sofern die Bezirksregierung eine Ausnahmegenehmigung erteilt.

Beim Flughafen gibt man sich dennoch verständnisvoll. "Tatsächlich ist es in den vergangenen Tagen vermehrt zu späten Flugbewegungen gekommen. Wir arbeiten daran, können aber nur bedingt Einfluss auf äußere Umstände nehmen", sagte Christian Hinkel vom Flughafen. Hintergrund für die späten Flugbewegungen der vergangenen Tage zwischen 23 und 0 Uhr sind wohl Personalprobleme bei der Flugsicherung in Langen. Hinkel sagt, niemand habe ein Interesse an Verspätungen.

Der Streit um Fluglärm und Nachtflüge ist fast so alt, wie der Passagier-Flughafen selbst. Seit 1959 sind Nachtflüge auf dem Airport grundsätzlich verboten, das älteste Verbot dieser Art in Deutschland. 1965 schlossen der Flughafen und die umliegenden Gemeinden den sogenannten Angerland-Vergleich, der eine Kompromisslösung vorschreibt.

Doch immer wieder streiten Bürgerinitiative und Flughafen um die Auslegung des Angerland-Vergleiches.

(RP)
Mehr von RP ONLINE