1. NRW
  2. Panorama

Kreis Coesfeld: Zwei Tote auf Landstraße: Auto erfasst Straßenarbeiter

Kreis Coesfeld : Zwei Tote auf Landstraße: Auto erfasst Straßenarbeiter

Auf der Landstraße 555 im Kreis Coesfeld ist es am Dienstagmittag zu einem Verkehrsunfall mit Todesfolge gekommen. Zwei Straßenarbeiter wurden von einem Pkw erfasst und starben noch an der Unfallstelle.

Mutmaßungen, nach denen ein illegales Autorennen Ursache für den Unfall gewesen sei, wollte die Polizei in Coesfeld unserer Redaktion mit Hinweis auf die laufenden Ermittlungen nicht bestätigen.

Der Unfall trug sich um 12.40 Uhr auf der L555 zwischen Coesfeld und Rosendahl zu. Wie die Polizei mitteilte, fuhr der Pkw, in dem zwei 27 Jahre alte Männer saßen, aus noch ungeklärter Ursache in die Baustelle.

In der Baustelle wurden zwei Bauarbeiter, die offenbar mit Reperaturarbeiten an der Fahrbahn beschäftigt waren, von dem Pkw erfasst. Die 60 und 63 Jahre alten Männer starben noch an der Unfallstelle. Der Fahrer des Pkw musste von der Feuerwehr aus dem Fahrzeug befreit werden und wurde mit schweren Verletzungen in eine Klinik eingeliefert, sein Beifahrer erlitt leichte Verletzungen.

Die Ermittlungen zur genauen Unfallursache dauern an. Im Bereich der Baustelle herrschte Tempo 50. Die Polizei in Coesfeld sucht Zeugen.

(rl)