Gelsenkirchen: Zoo: Vier Tiere nach Unwetter ausgebüxt

Gelsenkirchen : Zoo: Vier Tiere nach Unwetter ausgebüxt

Nach dem schweren Unwetter in Gelsenkirchen sind vier Tiere aus dem Gelsenkirchener Zoo ausgebrochen. Nach Infomationen unserer Redaktion sind zwei rote Pandas sowie zwei rote Varis verschwunden.

Das schwere Unwetter hat in Nordrhein-Westfalen für verheerrende Folgen gesorgt. Sechs Menschen kamen ums Leben gekommen. Allein in Düsseldorf starben drei Menschen, als eine große Pappel auf ein Gartenhaus stürzte. Weitere Tote wurden aus Essen, Köln und Krefeld gemeldet.

An vielen Häusern und Autos sorgten Sturmböen, Blitzeinschläge und Hagel für Schäden. Flugzeuge konnten zeitweise nicht mehr abheben, Züge wurden gestoppt, auf Autobahnen lagen umgestürzte Bäume.

(url)
Mehr von RP ONLINE