1. NRW
  2. Panorama

Zoo Dortmund: Nashorn-Baby geboren - Name steht noch nicht fest

Name steht noch nicht fest : 50 Kilogramm schweres Nashorn-Baby in Dortmund geboren

Im Dortmunder Zoo hat ein kräftiges Breitmaulnashorn-Baby das Licht der Welt erblickt. Der Junge ist gesund und stattliche 50 Kilogramm schwer.

Das teilte der Zoo am Freitag mit. Für den kleinen Kerl habe man zwei Tage nach seiner Geburt noch keinen Namen gefunden.

Das Kalb ist gesund und kräftig. Foto: dpa/Marcel Stawinoga

Mutter Shakina sei nach 16 Monaten Trächtigkeit und nächtlichen Geburtsstrapazen wohlauf, müsse sich aber zusammen mit ihrem Jungen erst einmal ausruhen. Das Nashornhaus bleibt daher vorübergehend geschlossen. Zoobesucher können sich vor dem Haus Live-Aufnahmen aus dem Stall ansehen.

Breitmaulnashorn Shakina hatte 2014 bereits eine Tochter - Abebi - großgezogen, die im Zoo Kerkrade in den Niederlanden lebt. Die besonders große Nashornart ist sehr selten und lebt in freier Wildbahn in Afrika.

(mba/dpa)