1. NRW
  2. Panorama

Wuppertal: Verletzte nach Schlägerei in Barmen

Schlägerei in Wuppertal-Barmen : Stühle und Messer als Waffen im Einsatz

Im Wuppertaler Stadtteil Barmen haben sich am Freitagabend mehrere Menschen geprügelt. Ein Mensch wurde mit einem Messer verletzt. Die Ursache für die Schlägerei ist unklar.

Laut Polizei kam es im Bereich Zwinglistraße / Alter Markt zu der Schlägerei mit mehreren Beteiligten, in deren Verlauf zunächst eine Person verletzt wurde.

Aus bislang unbekannter Ursache gerieten dann mehrere Personen in Streit. Im weiteren Verlauf kam es zu wechselseitigen Körperverletzungen, es wurden Stühle aus der angrenzenden Außengastronomie geworfen und ein Mann wurde durch ein Klappmesser leicht verletzt.

Die Polizei konnte die sechs männlichen Personen im Alter von 24 bis 59 Jahren antreffen. Die verletzte Person wurde zur weiteren Behandlung einem Krankenhaus gebracht und die anderen Personen dem Polizeigewahrsam genommen.

Nach ersten Erkenntnissen hatten die Streitigkeiten keinen Bezug zur Fußball-Weltmeisterschaft.

(ots)