Wuppertal: 45-Jähriger überfallen und ausgeraubt

Polizei sucht Zeugen: Mann in Wuppertal überfallen und ausgeraubt

Ein Unbekannter hat am Donnerstagmorgen einen 45-Jährigen in Wuppertal überfallen und ausgeraubt. Anschließend flüchtete der Täter. Die Polizei ermittelt.

Wie die Polizei berichtet, wurde der 45-Jährige gegen 5.15 Uhr auf der Morianstraße in Wuppertal-Elberfeld überfallen. Das Opfer befand sich in Höhe der City-Arkaden, als ihn ein Unbekannter gegen eine Wand drückte. Der Täter raubte ein Portemonnaie, in dem sich Geld und Ausweise befanden.

Anschließend flüchtete der Unbekannte Richtung Wesendonkstraße. Der Täter soll rund 35 Jahre alt, etwa 1,70 Meter groß und von schmaler Statur sein. Er trug einen Schnäuzer und war mit einem dunklen Oberteil und grünem Parka bekleidet. Die Kriminalpolizei erbittet Zeugenhinweise unter der Tel. 0202-2840 entgegen.

(se)