Rösrath: Wohnwagen beschädigt - Polizei sucht Zeugen

Rösrath : Wohnwagen beschädigt - Polizei sucht Zeugen

Ein 16-Jähriger soll am Samstagabend mit seinem Ghettoblaster einen Wohnwagen auf der Scharrenbroicher Straße beschädigt haben. Ob das mutwillig geschah, ist noch nicht völlig geklärt. Auch an einem weißen Opel Astra stellte die Polizei Beschädigungen fest.

Ein 49-Jähriger wurde am Samstagabend gegen 22.30 Uhr auf eine Gruppe von Jugendlichen auf der Scharrenbroicher Straße aufmerksam, nachdem er einen Knall gehört hatte, der aus Richtung eines weißen Opel Astras kam, teilte die Polizei mit. Als er die Gruppe daraufhin beobachtete, sah er, dass ein 16-Jähriger mit einem Ghettoblaster gegen seinen Wohnwagen stieß und diesen damit beschädigte.

Er stellte die Jugendlichen zur Rede. Es kam zu einem Streitgespräch zwischen allen Beteiligten. Kurz darauf verschwand die Gruppe.

Eine weitere Zeugin verständigte allerdings die Polizei. Gegenüber den Polizisten bestritt der 16-Jährige zunächst die Beschädigung, räumte jedoch im Verlauf der Anzeigenaufnahme ein, dass er geschubst worden sei und nur versehentlich gegen den Wohnwagen stieß.

Da es an dem Wohnwagen jedoch mehrere Spuren gibt, schließt die Polizei ein zufälliges Beschädigen weitestgehend aus.

An dem weißen Opel Astra stellten die Beamten eine Beschädigung des Außenspiegels fest.

Die Ermittlungen dauern an. Hinweise von Zeugen erbittet die Polizei unter der Telefonnummer 02202-2050.

(ots)
Mehr von RP ONLINE