Witten: Lokführer bei Zusammenstoß von Güterzügen verletzt

Unfall in Witten : Lokführer bei Zusammenstoß von Güterzügen verletzt

Zwei Lokführer sind beim Zusammenstoß ihrer Güterzüge verletzt worden. Einige Waggons sind bei der Kollision aus den Gleisen gesprungen.

Zu der Kollision kam es bei nächtlichen Rangierarbeiten am Dienstag auf einem Gelände eines Schrottverwerters in Witten, wie die Polizei berichtete. Die beiden Männer (28/49) wurden in ein Krankenhaus nach Bochum gebracht.

Laut ersten Ermittlungserkenntnissen sprangen einige Waggons aus den Schienen. Wie hoch der Sachschaden war, stand zunächst noch nicht fest.

(hsr/dpa)
Mehr von RP ONLINE