1. NRW
  2. Panorama

Willich: Drei Männer in Lastwagen versteckt

Durch Klopfgeräusche entdeckt : Drei Männer in Lastwagen versteckt

Drei Männer versteckten sich in einem Lastwagen. Der Fahrer hörte plötzlich Klopfgeräusche. Eigentlich wollten sie nach Großbritannien.

Die Polizei hat auf einem Rastplatz bei Willich drei junge Männer im Palettenfach eines Lastwagens entdeckt. Der 54 Jahre alte Fahrer des Wagens hörte bei dem Stopp nahe der niederländischen Grenze Klopfgeräusche aus seinem Anhänger, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Gemeinsam mit der Polizei öffnete der Fahrer am Dienstag das Fach und fand darin zwei 26-Jährige und einen 23-Jährigen aus Eritrea.

Die Männer gaben laut Polizei an, nach Großbritannien zu wollen. Der Fahrer des Lastwagens war demnach am Dienstag in Belgien zunächst Richtung England aufgebrochen, hatte später aber die Anweisung bekommen, nach Duisburg zu fahren. Nach Abschluss der Maßnahmen seien die drei Männer am Mittwochmorgen aus dem Polizeigewahrsam entlassen worden.

(ldi/dpa)