Graues Wetter in NRW Wechselhaftes Wetter am Wochenende erwartet

Düsseldorf/Essen · Eiskalte Temperaturen und der Himmel grau in grau: Die Wetterlage der vergangenen Tage hält auch in NRW vorerst weiter an. Dazu muss in bestimmten Regionen auch mit Schnee und Glätte gerechnet werden. Alle Infos.

Winter 2022: Die schönsten Fotos von unseren Leserinnen und Lesern
22 Bilder

Schnee und Raureif in NRW - die schönsten Winter-Bilder

22 Bilder
Foto: dpa/Thomas Banneyer

Die Menschen in Nordrhein-Westfalen müssen sich am Wochenende auf wechselhaftes Wetter einstellen. Am Samstag sei es zunächst teils aufgelockert und teils neblig-trüb, teilte der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Freitag mit. Im Tagesverlauf lockere es von Norden zunehmend auf und zeitweise sei die Sonne zu sehen. Dazu sei es trocken bei Höchsttemperaturen zwischen ein und vier Grad. Am Sonntag erwartet der DWD mehr Wolken und örtlich etwas Regen. Im Bergland seien auch ein paar Schneeflocken möglich. Die Temperaturen steigen auf maximal zwei bis fünf Grad. Auch zu Wochenbeginn rechnen die Meteorologen mit einem Mix aus Sonne und Wolken.

Was liegt bei dem Wetter hier im Lande näher als eine Reise ins Warme? Wer jedoch glaubt, er könnte dem Schnee und ungemütlichen Wetter auf die Lieblingsinsel der Deutschen entfliehen, der liegt leider falsch: Auch auf der Sonneninsel Mallorca hat der Winter Einzug gehalten. Nicht nur in den Bergen der Serra de Tramuntana auf der liebsten Urlaubsinsel der Deutschen gibt es Frost und Schnee, sondern sogar in der Inselhauptstadt Palma hat es geschneit. Dort auf Meereshöhe blieb der Schnee jedoch nicht lange liegen. In den Bergen aber war die weiße Pracht zu bewundern, und es wurden sogar stellenweise Schneemänner gesichtet.

Schnee NRW: Unfälle und Großeinsatz für Winterdienste
8 Bilder

Schneefall in NRW sorgt für Verkehrschaos

8 Bilder
Foto: dpa/Markus Klümper

Auch für die nächsten Tage wurde ungemütliches, nasskaltes Winterwetter erwartet, mit Schnee in den Bergen oberhalb von 800 Metern - stellenweise auch Hagel, Blitz und Donner, sonst Regen und kräftige Winde mit hohen Wellen vor allem an der Nordwestküste, wie die „Mallorca Zeitung“ am Dienstag berichtete.

(dtm/dpa)