1. NRW
  2. Panorama

Wetter in NRW: Wochenende startet sonnig und wird dann nass und windig

Wetter in NRW : Das Wochenende startet sonnig und wird dann nass und windig

Das Wetter startet am Wochenende in NRW sonnig und wechselt dann zu nass und kalt. Außerdem wird es windig und kälter.

Während am Freitag noch die Sonne hervorkommt, ziehen am Samstagnachmittag erste Wolken auf, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Essen mitteilte. Hinzu komme Wind aus Nord bis Nordost, vereinzelt seien auch starke Böen möglich. Dennoch bleibe es vorerst mild mit Höchsttemperaturen von 13 bis 16 Grad, in Hochlagen um die 12 Grad.

In der Nacht zum Sonntag gibt es dichte Wolken, örtlich regnet es. Im höheren Bergland kann es laut Vorhersage auch Schneeregen oder sogar Schnee sein. Dabei liegen die Tiefsttemperaturen zwischen drei und einem Grad. In Hochlagen könne es glatt werden.

Am Sonntag bleibt es stark bewölkt. Im Bergland kommt es erneut zu Schneeregen und Schnee. Außerdem kühlt es sich ab, die Tageshöchstwerte erreichen zwischen fünf und neun Grad.

(top/dpa)