Wetter in NRW: Hitze mit bis zu 30 Grad am Wochenende

Wetter in NRW : Bis zu 30 Grad am Wochenende

Am Freitag kann es in NRW noch Gewitter und Schauer geben. Doch das Wochenende wird dann richtig sommerlich: Es bleibt trocken bei bis zu 30 Grad.

Am Freitag liegen die Höchsttemperaturen in NRW bei 25 Grad. Mit Gewittern und Schauern ist noch zu rechnen. Das ändert sich am Wochenende.

Laut Cornelia Urban vom Deutschen Wetterdienst (DWD) gibt es am Samstag lediglich im Bergischen noch ein geringes Schauerrisiko. Im Rest von NRW bleibt es trocken. Im Raum Aachen kann es am Sonntagabend Gewitter und Schauer geben. „In Düsseldorf bleibt es aber auch am Sonntag trocken“, sagt Urban.

Manchmal weht eine leichte Sommerbrise. „Wir erwarten ruhiges, sonniges Sommerwetter“, sagt die Meteorologin. Die Temperaturen steigen auf 27 bis 30 Grad.

„Oft kommt es nicht vor, dass es im Mai so warm ist“, sagt Urban. „Aber der Trend geht hin zu Extremwerten.“ So war es am 29. Mai 2017 in Köln 34,4 Grad warm.

Gewitter und Schauer zum Wochenstart

Zu Beginn der kommenden Woche ändert sich das Wetter dann wieder. Es bleibt zwar warm bei etwa 28 Grad, aber aus Frankreich ziehen Gewitter und Schauer nach NRW herüber. „Am besten ist da noch Westfalen dran“, sagt Urban. Dort sei das Gewitterrisiko am geringsten.

(eler)
Mehr von RP ONLINE