Wetter in NRW - Glättegefahr: Frost und Schnee am Wochenende

Wetter in NRW : Frostige Temperaturen am Wochenende - Schnee im Bergland

Nach den stürmischen letzten Tagen steht in Nordrhein-Westfalen ein überwiegend trockenes und kaltes Wochenende bevor. In manchen Gebieten besteht Glättegefahr.

Nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes (DWD) kühlt es in der Nacht zu Samstag deutlich auf bis zu minus drei Grad ab. Gebietsweise besteht Glättegefahr auf den Straßen, im Bergland kann es schneien. Am Samstag wird es dann trocken und freundlich, die Temperaturen steigen auf vier bis sieben Grad.

Zum Sonntag kühlt es weiter ab, mit Temperaturen von maximal drei Grad und bewölktem Himmel. Im Bergland bleibt es dauerhaft frostig.

Auch zum Start in die nächste Woche bleibt es laut DWD erst einmal trocken und frostig.

(mba/dpa)