1. NRW
  2. Panorama

Wetter in NRW: Glätte am Mittwoch, starker Sturm am Donnerstag

Gewitter und Schneeregen in NRW : "Am Freitag ist das Schlimmste überstanden"

Noch bis Donnerstag bleibt es kalt, nass und windig in der Region. In höheren Lagen kann Schnee fallen, für Donnerstag erwarten die Meteorologen starke Sturmböen.

Mindestens noch bis Donnerstag wird uns das ungemütliche Wetter erhalten bleiben. Seit Dienstagvormittag zieht von Westen der Regen über NRW hinweg. Dabei können sich einzelne Gewitter entwickeln, Schauer und Graupelschauer sind auch dabei. Im Bergischen Land kann auch Schnee fallen. "In Gegenden ab 400 Metern Höhe kann er liegenbleiben", sagt Sophie Hain, Meteorologin des Deutschen Wetterdienstes (DWD). In Düsseldorf und am Niederrhein bleibt es dagegen bei Regen und Temperaturen um sieben Grad.

In der Nacht zu Mittwoch sinkt die Schneefallgrenze, auch in Düsseldorf und am Niederrhein kann es zu Schneeschauern kommen. Die Temperaturen fallen dort auf ein bis zwei Grad. Im Bergischen Land sinken die Temperaturen auf den Gefrierpunkt. Autofahrer müssen dann im Berufsverkehr besonders vorsichtig sein, es kann stellenweise glatt werden.

"Der Wind wird am Mittwoch immer stärker", sagt Hain. Und gerade im Bergischen Land kann es bis in tiefe Lagen bei ein bis zwei Grad immer wieder schneien, am Niederrhein und in Düsseldorf bleibt es dagegen bei Temperaturen um fünf Grad beim Regen.

In der Nacht zu Donnerstag wird es dann richtig windig in der Region, dann ziehen von Westen her stürmische Böen ins Land. "Das Maximum wird mittags und nachmittags erreicht", sagt Hain, "dann rechnen wir mit orkanartigen Sturmböen." Windstärke 10 gilt bei den Meteorologen als gesichert, eventuell werde es noch heftiger. Bei Windstärke 11 kann es zu Windgeschwindigkeiten von 110 Kilometern pro Stunde kommen.

Abends soll es dann wieder ruhiger werden. "Am Freitag haben wir alles überstanden, dann ist das Schlimmste vorbei", sagt Hain.

>> Aktuelle Infos zur Sturmwarnung und dem Orkan am Mittwoch/Donnerstag >>

(cebu)