1. NRW
  2. Panorama

Wetter in NRW: Am Wochenende bleibt es herbstlich trüb und kühl

Wetter in NRW : Am Wochenende bleibt es herbstlich trüb und kühl

Auch am Wochenende belibt den Menschen in NRW das ungemütliche Herbstwetter erhalten. Wolken und Nieselregen sind angekündigt.

An allen Tagen sei es wolkig und trüb, sagte ein Meteorologe des Deutschen Wetterdienstes (DWD) in Essen. Bereits am Freitag sei es stark bewölkt, aber weitgehend trocken. „Lediglich hier und da tritt Sprühregen auf“, so der Experte. In der Nordwesthälfte könne es zeitweise auflockern.

Die Temperaturen erreichen zwischen neun und zwölf Grad, im Bergland sechs bis neun Grad. In der Nacht auf Samstag sei es frisch. Bei Tiefsttemperaturen von vier bis ein Grad sei lokal Frost in Bodennähe möglich.

Auch am Samstag gebe es eine dichte Wolkendecke mit vereinzeltem Regen. Örtlich gebe es auch mal längere sonnige Abschnitte, in weiten Teilen bleibe es trocken. Die Höchstwerte liegen bei neun bis zwölf Grad. Am Sonntag und Montag ist die Wetterlage laut DWD unverändert: wolkig und trüb mit etwas Sprühregen. Immerhin werde es wieder etwas wärmer.

(top/dpa)