1. NRW
  2. Panorama

Wetter: Gewitter am Dienstag, auch am Mittwoch noch vereinzelte Unwetter

Wetter-Vorhersage für NRW : Ab Mittag kann es vereinzelt zu Gewittern kommen

So richtig will sich der Sommer nicht zeigen, die Wetterlage bleibt unbeständig. Am Dienstag und Mittwoch kann es zu Gewittern, teilweise mit Starkregen kommen. Auch in den kommenden Tagen ändert sich nicht viel.

Am Dienstagvormittag und im weiteren Tagesverlauf bleibt es in NRW zunächst wechselnd bis stark bewölkt. Ab dem Mittag kann es dann gebietsweise zu Schauern und Gewittern kommen, wie eine Meteorologin des Deutschen Wetterdienstes erklärt. Dabei kann es lokal auch zu Starkregen kommen. Als Starkregen bezeichnet man Regenfälle über 15 Litern pro Quadratmeter innerhalb einer Stunde. Die Höchsttemperatur liegt am Dienstag bei 22 bis 25 Grad. In der Nacht zum Mittwoch lassen die Gewitter dann nach.

Die Gewitter können wieder sehr örtlich begrenzt auftreten. Wo genau es zu den Gewittern kommt, das lässt sich laut der Meteorologin nur schwer voraussagen. „Das liegt zum einen daran, dass diese Gewitter extrem kleinräumig sind. Unsere Vorhersagen werden zwischen festen Punkten auf der Karte in einem Raster berechnet. Wenn die Gewitter sehr klein sind, wie aktuelle, dann lassen sie sich in diesem Raster nur schwierig verorten“, sagt sie.

Zum anderen liege es aber auch an der mathematischen Ungenauigkeit, die die Gleichungen zur Wettervorhersage enthalten. „Nicht alle Variablen, die das Wetter mitbestimmen, lassen sich immer ganz genau ermitteln, dadurch entsteht in den komplexen Lösungen auch immer eine gewisse Ungenauigkeit“, so die Meteorologin. Denn wenn eine Variable nicht genau zu bestimmen sei, müsse man einen Näherungswert verwenden, deren Ungenauigkeit sich dann auch im Ergebnis niederschlägt.

  • Hinter einer Sonnenblume auf einem Feld
    Auch Starkregen möglich : Weiterhin wechselhaftes Wetter in NRW - Einzelne Gewitter möglich
  • Kühe stehen auf einer Weide unter
    Wechselnd bewölkt : Hoch „Dana“ sorgt für entspanntere Wetterlage
  • Vorhersagen für Solingen und die Region : Feuerwehr und Behörden beobachten Wetterlage

Auch am Mittwoch ändert sich die Wetterlage wenig: Wechselhaft, bewölkt, kurze Schauer und Gewitter sind möglich. Am Donnerstag wird es ein wenig trockener, dann kommt es nur noch im Bergland zu einzelnen Schauern. Die Temperatur-Höchstwerte bleiben zwischen 21 und 25 Grad. Am Freitag bleibt es ähnlich, es mischt sich ein mäßiger, im Bergland auch frischer und stark böiger Südwestwind mit in das Wettergeschehen.