Wetter: Fertig machen für zwölf Stunden Sommer!

Wetter in NRW: Fertig machen für zwölf Stunden Sommer!

Sonne satt und noch ein bisschen wärmer als bisher. Vor allem die Städte entlang des Rheins können sich am Mittwoch auf sonnige Temperaturen von bis zu 25 Grad freuen, berichtet der Wetterdienst. Hoch "Padma" macht es möglich.

Aber das sommerliche Wetter hält nicht lange an. Schon am Donnerstag trifft eine neue Kaltfront von Norden ein, und danach rutschen die Temperaturen hierzulande wieder in den Keller.

Im Lauf der zweiten Wochenhälfte werde die Kaltfront Deutschland langsam aber sicher von Nord nach Süd überqueren, sagte Leyser. Damit verbunden sind dichte Wolken mit Schauern und Temperaturen von nur noch 10 bis 18 Grad, nachts droht Frost.

  • Plitsch-Platsch-Atlas : Die schönsten Badeseen in NRW

Zum Wochenende ist aber schon das nächste Hoch in Sicht. Allerdings werde die nördliche Strömung aufrechterhalten, so dass die Temperaturen nicht ganz so hoch steigen dürften, sagte Leyser.

(lnw)