1. NRW
  2. Panorama

Weihnachtsmarkt 2021 - Diese NRW Weihnachtsmärkte sollen stattfinden

Viele Unsicherheiten wegen Pandemie : Das sind die Pläne für Weihnachtsmärkte in NRW 2021

Im vergangenen Winter mussten viele Weihnachtsmärkte abgesagt werden. Für 2021 geben sich viele Veranstalter optimistischer. Die Pandemie sorgt aber weiter für viel Unsicherheit.

Wann finden die Weihnachtsmärkte in NRW statt?

Ab der zweiten Novemberhälfte und zumeist bis Weihnachten selbst, in manchen Fällen auch einige Tage darüber hinaus, finden die Weihnachtsmärkte in den meisten deutschen Städten statt.

Ab wann ist es sicher, dass die Weihnachtsmärkte stattfinden?

Das kann man zu diesem Zeitpunkt angesichts der sich ständig verändernden Lage nicht genau sagen. Aktuell planen die meisten Veranstalter mit der 3G- oder 2G-Regelung. Doch verschiedene Stellen befürchten eine vierte Welle im Herbst/Winter - damit könnte sich alles ändern und wie im vergangenen Jahr Beschränkungen zum Opfer fallen. Nach der momentanen Verordnung sehen die Organisatoren aber eine realistische Chance auf Weihnachtsmärkte 2021.

Gibt es bereits Hygienekonzepte für die Weihnachtsmärkte?

In den meisten Städten wird mit breiteren Gassen zwischen den Ständen geplant, um die Mindestabstände einhalten zu können. Ob es eine 3G- oder 2G-Regelung geben wird, ist noch nicht absehbar. Dies müsste allerdings auch entsprechend kontrolliert werden. Daher sind auch umzäunte Weihnachtsmärkte in manchen Städten denkbar - oder stichprobenartige Kontrollen. Teilweise wird auch die Anzahl der Stände beschränkt, andere möchten an der Zahl vor Corona festhalten.

  • Ein Blick auf den Dortmunder Weihnachtsmarkt
    Unsicherheit in der Pandemie : NRW plant Weihnachtsmärkte
  • Tipps : Die schönsten Weihnachtsmärkte in NRW 2019
  • Von rührend bis lustig : Das sind die 24 schönsten Weihnachtssprüche

Welche großen Weihnachtsmärkte werden für 2021 in NRW geplant?

Alle Angaben sind vorläufig und ohne Gewähr, etwaige Änderungen oder Absagen sind möglich.

  • Aachen - 19. November bis 23. Dezember 2021. Weitere Informationen finden Sie in den nächsten Wochen hier.
  • Bochum - 19. November bis 23. Dezember 2021, täglich von 11 bis 22 Uhr (Totensonntag geschlossen). In Bochum gibt es neben dem „normalen“ Markt mit rund 200 Ständen auch einen Mittelalterlichen Markt. Außerdem gibt es einen fliegenden Weihnachtsmann. Infos finden Sie hier.
  • Bonn - 17. November bis 23. Dezember 2021. In der Bonner Innenstadt findet ein Weihnachtsmarkt mit rund 170 Buden statt. Außerdem gibt es in einzelnen Stadtbezirken Planungen für kleinere Märkte rund um den Nikolaustag.
  • Dortmund - 18. November bis 30. Dezember 2021. Für die „Weihnachtsstadt Dortmund“ steckt der Veranstalter mitten in den Vorbereitungen. Wie in jedem Jahr soll auch 2021 die 45 Meter hohe Weihnachtsbaum, der aus 1700 einzelnen Rotfichten besteht, wieder aufgestellt werden. Sobald die Planung konkreter wird, finden Sie hier weitere Informationen.
  • Duisburg - 11, November bis 30. Dezember 2021, sonntags bis donnerstags 11 bis 21 Uhr, freitags und samstags bis 22 Uhr (Totensonntag, Heiligabend und 1. Weihnachtstag geschlossen). Duisburg plant mit über hundert Buden und beginnt seinen Markt bereits recht früh im November. Infos finden Sie hier.
  • Düsseldorf - 18. November bis 30. Dezember 2021. Auch in Düsseldorf sollen in diesem Jahr wieder Weihnachtsmärkte stattfinden. Alle Infos hierzu finden Sie zeitnah in unserem Lokalteil.
  • Essen - 12. November bis 23. Dezember 2021. Rund 250 Stände sind beim Internationalen Weihnachtsmarkt in Essen geplant, damit gehört er zu den größten Märkten Deutschlands, der in der Vergangenheit zudem mehrfach ausgezeichnet worden ist.
  • Herne - 18. November bis 21. Dezember 2021. Der Cranger Weihnachtszauber in Herne soll 2021 wieder stattfinden. Beim letzten Markt 2019 gab es einen Märchenwald, eine Eisbahn und einen Vergnügungspark neben den Buden und Ständen.
  • Köln - ab 22. November. In Köln gibt es mehrere Weihnachtsmärkte, der wohl bekannteste ist aber der am Kölner Dom. Dieser wird für 2021 wieder geplant, genauere Infos finden Sie hier.
  • Münster - 22. November bis 23. Dezember 2021. Auch Münster plant vorsichtig optimistisch für den Weihnachtsmarkt 2021. Infos hierzu finden Sie in Kürze hier.
  • Oberhausen - Der Centro-Weihnachtsmarkt befindet sich derzeit in Planung - der Veranstalter rechnet nach derzeitigem Stand mit bis zu 150 Ständen.
  • Siegen - 19. November bis 23. Dezember 2021, täglich von 11 bis 22 Uhr (Totensonntag geschlossen). Kunsthandwerk und viele weitere Stände sowie ein weihnachtliches Beleuchtungskonzept mit hunderttausenden LEDs laden zum Bummeln ein.

(june)