Verkehr in NRW: Stockender Verkehr auf A52 und A57 - fast 300 Kilometer Stau

Verkehrslage am Morgen : Fast 250 Kilometer Stau in NRW - viel los auf der A52

Staus und viele Kilometer stockender Verkehr in NRW: Im Berufsverkehr am Mittwochmorgen brauchen Pendler wieder viel Geduld – vor allem auf der A52 und der A57.

Am Mittwochmorgen ist der Berufsverkehr für viele Autofahrer in Nordrhein-Westfalen wieder zur Geduldsprobe geworden. Nach einer Übersicht des WDR staute sich der Verkehr um kurz vor 9 Uhr vor allem auf den Autobahnen im Ruhrgebiet, um Düsseldorf und in Köln. Besonders lange warteten Pendler demnach auf der A57 von Nimwegen in Richtung Köln zwischen Moers-Kapellen und dem Kreuz Meerbusch. Dort müssen Autofahrer viel Extrazeit einplanen: Bei zehn Kilometern stockendem Verkehr gab es Verzögerungen von bis zu 20 Minuten.

Auf der A52 Mönchengladbach Richtung Düsseldorf stockt der Verkehr zwischen Schiefbahn und Büderich ebenfalls auf 10 Kilometern. Deswegen brauchen Autofahrer hier 20 Minuten länger.

Auch auf der A1 brauchen Pendler wieder Geduld. Zwischen Burscheid und Kreuz Leverkusen-West in Richtung Köln staut es sich auf sechs Kilometern. Dort stehen Pendler 20 Minuten länger.

Auf der A40 Dortmund Richtung Duisburg stehen Autofahrer 20 Minuten länger im Verkehr. Der Grund: ein Stau von acht Kilometern.

Der WDR-Staumelder berichtete am Morgen von Staus im Bundesland mit einer Gesamtlänge von 240 Kilometern.

(zim)
Mehr von RP ONLINE