1. NRW
  2. Panorama

Velbert: Ein Mitarbeiter bei Explosion in Firma verletzt

Brand : Ein Mitarbeiter bei Explosion bei Velberter Firma verletzt

Bei einer Explosion auf dem Gelände eines Betriebs an der Teichstraße in Velbert ist am Mittwochmittag ein Mitarbeiter schwer verletzt worden. Die Verpuffung löste einen Großeinsatz der Rettungskräfte aus.

Den Ermittlungen der Mettmanner Polizei und des Düsseldorfer Amts für Arbeitsschutz zufolge lösten Schleifarbeiten die Explosion aus. Durch das Schleifen waren Funken entstanden, die in einer Absauganlage der Produktionsstätte eine schwere Metallstaubexplosion verursachten. Fast alle Fenster der Halle barsten, es brannte.

Ein 33-jähriger Mitarbeiter des Gewerbebetriebs wurde schwer verletzt und musste mit einem Hubschrauber in eine Spezialklinik gebracht werden. Er ist weiterhin in Behandlung. Sonst wurde niemand verletzt.

Die Velberter Feuerwehr habe den Brand im Gebäude sehr schnell löschen können, teilten die Behörden am Donnerstag mit. Die Stadtwerke Velbert stellten für die Löscharbeiten den Strom ab.

Erste Schätzungen gehen von einer sechsstelligen Schadenssumme aus.

Verpassen Sie keine Nachrichten aus der Region. Wir schicken Ihnen eine Übersicht per WhatsApp. Melden Sie sich jetzt an!

Hier geht es zur Bilderstrecke: Explosion auf Firmengelände in Velbert

(hpaw)