Unwetter in NRW: Wetterdienst warnt vor Hagel und Gewittern

Starkregen und Gewitter: NRW drohen am Abend Unwetter

Der Deutsche Wetterdienst warnt für den Abend vor heftigen Niederschlägen und Gewittern in Teilen von NRW. Erst in der Nacht soll es ruhiger werden.

In einem Warnlagenbericht spricht der Deutsche Wetterdienst von möglichen Gewittern, die mit Starkregen und Sturmböen einhergehen. In weiten Teilen von NRW sind starke Niederschläge zu erwarten. Teilweise kann Starkregen mit bis zu 25 Litern pro Quadratmeter fallen. Überdies sei mit bis zu 70 km/h schnellen Sturmböen und Hagel zu rechnen. Erst in der Nacht beruhige sich die Lage.

Aktuell zieht ein Tief über Deutschland, das warme und feuchte Luft mit sich bringt. Dahinter naht eine Kaltfront mit kühlerer Lüft.

(sef)
Mehr von RP ONLINE