Unfall in Wipperfürth: Schwerer Unfall durch Naseputzen

Unfall in Wipperfürth : Mann kommt beim Naseputzen von der Straße ab

In Wipperfürth ist ein 37-Jähriger am Donnerstag frontal gegen einen Baum gefahren. Er kam schwer verletzt ins Krankenhaus. Die Kontrolle über sein Auto hatte er verloren, weil er sich während der Fahrt die Nase geputzt hatte.

Wie die Polizei mitteilt, war der Wipperfürther gegen 15.45 Uhr auf der Kreisstraße in Richtung Radevormwald unterwegs. Nach einer Kurve kam er von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum.

Sein Auto wurde dabei stark beschädigt und musste abgeschleppt werden. Der Mann zog sich schwere Verletzung zu, der wurde ins Krankenhaus gebracht. Den Polizeibeamten sagte er, dass er sich während der Fahrt die Nase geputzt habe und so die Kontrolle über das Auto verloren habe.

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Stadt per Push-Nachricht auf Ihr Smartphone — ganz einfach mit unserer App. Jetzt herunterladen und anmelden!

(tak)
Mehr von RP ONLINE