1. NRW
  2. Panorama

Unfall in Inden: Ein Toter nach Lkw-Kollision auf Tagebau-Zufahrt

Unfall in Inden : Lkw kollidieren auf Zufahrt zum Tagebau – ein Mensch tot

Zwei Lastwagen sind auf der Zufahrt zum Braunkohle-Tagebau Inden zusammengestoßen. Dabei kam der Fahrer eines Lkw ums Leben. Wie es zu dem Unfall kommen konnte, ist derzeit noch unklar.

Bei einem Zusammenstoß zwischen zwei Lastwagen ist in Inden im Kreis Düren ein Mensch ums Leben gekommen, ein weiterer wurde schwer verletzt. Der Unfall ereignete sich auf einer Zufahrt zum Betriebsgelände des Braunkohle-Tagebaus, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Demnach kollidierte ein Lastwagen frontal mit einem mit Erde beladenen Sattelzug.

Der Fahrer des Sattelzugs, ein 47 Jahre alter Mann, starb noch an der Unfallstelle. Der 70 Jahre alte Lastwagenfahrer kam mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus. Die Polizei ermittelt nun, wie es zu dem Zusammenstoß auf der sieben Meter breiten Werksstraße am Dienstagnachmittag kam. Ein Sachverständiger soll den Hergang rekonstruieren. Die beiden Unfallfahrzeuge wurden sichergestellt.

(kron/dpa)