Unfall in Gütersloh: Polizeiauto reißt Ampelmast um

Drei Verletzte in Gütersloh : Polizeiauto reißt bei Unfall Ampelmast um

Bei einem Unfall mit einem Streifenwagen sind am Donnerstag in Gütersloh drei Menschen verletzt worden. Zwei von ihnen sind Polizisten.

Laut Mitteilung der Polizei war die Streife mit Blaulicht und Martinshorn unterwegs zu einem Unfall. Beim Überqueren einer Kreuzung an der Bundesstraße B61 stieß das Polizeiauto mit dem Wagen einer 54-Jährigen zusammen. Dabei wurde der Streifenwagen gegen einen Ampelmast geschleudert, der umknickte.

Die Frau aus Beckum kam schwer verletzt ins Krankenhaus. Sie soll nach Aussagen mehrerer Zeugen über eine rote Ampel gefahren sein. Nach Angaben einer Sprecherin der Polizei in Gütersloh wird derzeit noch untersucht, wie es zu dem Unfall kommen konnte.

Der 35-jährige Fahrer des Polizeiautos und seine Kollegin (30) wurden leicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden von insgesamt 50.000 Euro.

(mba/dpa)
Mehr von RP ONLINE