1. NRW
  2. Panorama

Unfall auf A61 bei Kerpen: Vollsperrung in beide Richtungen

Lkw kippt um : A61 bei Kerpen nach Unfall bis Mitternacht gesperrt

Auf der A61 bei Kerpen ist ein Lkw während der Fahrt auf die Seite gekippt. Das Fahrzeug fing Feuer, der Fahrer wurde leicht verletzt. Die Autobahn bleibt laut Polizei noch mindestens bis Mitternacht gesperrt.

Laut eines Polizeisprechers streifte der Lkw am Montagvormittag während der Fahrt einen anderen Lkw, der wegen einer Reifenpanne auf dem Standstreifen der Autobahn geparkt war. Dadurch geriet der Lastwagen ins Straucheln und kippte seitlich um. Der Lkw, der Getreide geladen hatte, fing aus noch ungeklärter Ursache Feuer.

Der Fahrer konnte sich aus dem Fahrerhaus befreien und erlitt leichte Verletzungen. Das Feuer wurde inzwischen gelöscht. Da der Löschschaum sich aber über die komplette Fahrbahn verteilt hat, ist die Autobahn 61 in Höhe Kerpen derzeit in beide Fahrtrichtungen komplett gesperrt.

"Die Schäden sind so groß, dass die Reparaturarbeiten noch länger dauern", sagte der Sprecher. Die Fahrbahn in Richtung Venlo bleibt daher voraussichtlich noch bis Mitternacht gesperrt. Gleiches gilt für die Spur Richtung Koblenz. Autofahrer werden gebeten, den Bereich weiträumig zu umfahren.

(siev)