Unfall auf A560 bei Sankt Augustin: Fußgängerin wird lebensgefährlich verletzt

Unfall bei Sankt Augustin : Fußgängerin sorgt für Chaos auf A560 und wird lebensgefährlich verletzt

Auf der A560 bei Sankt Augustin hat sich am späten Mittwochabend ein schwerer Unfall ereignet. Eine Fußgängerin und acht weitere Menschen wurden dabei verletzt. Die Autobahn wurde in Fahrtrichtung Bonn gesperrt.

Eine Fußgängerin ist am späten Mittwochabend auf der A560 lebensgefährlich verletzt worden. Nach Angaben der Polizei vor Ort ist die Frau zuvor gegen 22 Uhr auf die Fahrbahn gelaufen und dabei von einem Fahrzeug erfasst worden. Die Frau wurde dabei lebensgefährlich verletzt. Der Unfall ereignete sich auf Höhe der Autobahnausfahrt Sankt Augustin.

Zwei Fahrzeuge fuhren in den Unfallwagen auf. Dabei wurden acht weitere Menschen verletzt, eine Person davon schwer. Alle Verletzten wurden in Krankenhäuser gebracht. Mehrere Unfallbeteiligte wurden vor Ort seelsorgerisch betreut. 15 Einsatzkräfte der Feuerwehr waren am Abend im Einsatz.

Die A560 wurde in Fahrtrichtung Bonn komplett gesperrt. Der Verkehr wurde ab der Abfahrt Siegburg abgeleitet. Wie Polizei und Feuerwehr mitteilten, wurde für die Einsatzkräfte eine vorbildliche Rettungsgasse gebildet.

Die Unfallaufnahme lief bis 1.40 Uhr am frühen Donnerstagmorgen, erst dann wurde die Strecke wieder freigegeben.

Dieser Text erschien zuvor beim Bonner General-Anzeiger.

Mehr von RP ONLINE