1. NRW
  2. Panorama

Unfall auf A45 und A30 mit Stau und Vollsperrung

Verkehr in NRW : Unfälle auf A45 und A30 mit Stau und Vollsperrung

Zwei größere Unfälle sorgen am Freitagmorgen für erhebliche Verkehrsbehinderungen: Auf der A30 bei Rheine gibt es eine Vollsperrung, auf der A45 liegen Trümmerteile auf der Fahrbahn.

Ein Unfall mit einem größeren Trümmerfeld auf der A45 im Sauerland sorgt am Freitagmorgen für erhebliche Verzögerungen im Berufsverkehr. Die linke Fahrspur in Richtung Siegen zwischen Lüdenscheid-Nord und Lüdenscheid sei wegen Bergungsarbeiten gesperrt, sagte ein Sprecher der Polizei. Laut WDR-Stauradar staute sich der Verkehr gegen 7 Uhr auf sieben Kilometer. Autofahrer mussten nach Angaben des Landesbetriebs Straßen.NRW zeitweise etwa 45 Minuten mehr Zeit einplanen.

Nach bisherigem Stand gebe es mindestens einen Verletzten, so der Sprecher. Weitere Details zum Unfall waren zunächst unklar. Die rechte Fahrbahn auf der zweispurigen A45 sei frei.

Nach einem Lkw-Unfall müssen Autofahrer am Freitagmorgen auch auf der Autobahn 30 bei Rheine (Kreis Steinfurt) mit Verzögerungen im Berufsverkehr rechnen. Wegen Bergungsarbeiten seien beide Fahrspuren in Richtung Osnabrück zwischen Rheine-Kanalhafen und Hörstel noch bis voraussichtlich 8.00 Uhr gesperrt, sagte ein Sprecher der Polizei am frühen Morgen.

Aus bisher ungeklärter Ursache sei ein Lastwagen am Donnerstagnachmittag von der Fahrbahn abgekommen und in die Böschung gerutscht. Der 23 Jahre alte Fahrer sei verletzt worden, so der Sprecher. Lebensgefahr bestehe allerdings nicht.

(top/dpa)