Unfall auf A4 bei Overath: Lkw-Brand sorgte für langen Stau

Komplettsperrung aufgehoben: Lastwagen-Brand auf A4 bei Overath sorgte für langen Stau

Am Freitagmorgen hat ein Lastwagen auf der A4 gebrannt. Die Autobahn war in Richtung Olpe zwischen Overath und Engelskirchen gesperrt.

Wegen eines brennenden Lastwagens ist die Autobahn 4 Richtung Olpe zwischen Overath und Engelskirchen am Freitagmorgen für mehrere Stunden gesperrt worden. Laut Polizei fing der Lkw gegen 5.30 Uhr Feuer und hinterließ eine Ölspur auf allen drei Fahrbahnen.

Wegen der starken Rauchentwicklung sei die Autobahn zuerst ganz gesperrt worden, sagte ein Polizeisprecher. Später sei der Verkehr einspurig an der Unfallstelle vorbei geführt worden. Die Bergung sollte bis 14 Uhr abgeschlossen und die Teilsperrung wieder aufgehoben werden. Es bildete sich ein kilometerlanger Stau.

Der Fahrer wurde den Angaben zufolge nicht verletzt, kam aber vorsorglich in ein Krankenhaus. Als Brandursache wird ein technischer Defekt vermutet.

(mba/dpa)
Mehr von RP ONLINE