Unfall auf A33 bei Paderborn: Lastwagen fährt auf Stauende - Fahrer stirbt

Unfall auf A33 bei Paderborn : Lastwagen fährt auf Stauende - Fahrer stirbt

Am Mittwoch hat sich ein tödlicher Unfall ereignet: Ein Lastwagenfahrer ist auf der Autobahn 33 bei Paderborn auf ein Stauende aufgefahren und ums Leben gekommen.

Wegen einer Baustelle habe sich der Verkehr in Fahrtrichtung Brilon am Mittwochnachmittag gestaut. Ein 31 Jahre alter Lkw-Fahrer ließ sein Fahrzeug nur noch langsam rollen, wie die Polizei in Bielefeld mitteilte. Ein 59-Jähriger Fahrer eines Sattelzugs versuchte noch auszuweichen, fuhr aber aus ungeklärter Ursache nahezu ungebremst auf den vor ihm fahrenden Lkw auf.

Sein Sattelzug stellte sich quer, der Fahrer wurde eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Der 59-Jährige starb wenig später im Krankenhaus. Ein Auto wurde von herumfliegenden Trümmerteilen beschädigt. Die A33 wurde bei Paderborn-Elsen komplett gesperrt.

(mba/dpa)
Mehr von RP ONLINE