Münster: Unbekannte beschädigen Kunstwerk der Skulptur Projekte

Münster: Unbekannte beschädigen Kunstwerk der Skulptur Projekte

Unbekannte haben ein LED-Kunstwerk des japanischen Künstlers Ei Arakawa auf der Freiluftausstellung Skulptur Projekte Münster beschädigt.

Die Installation aus sieben LED-Bildern steht auf der Wiese von Haus Kump. Die Täter öffneten nach Polizeiangaben in der Nacht zum Sonntag eine Glasvitrine, trennten die Anschlusskabel durch und stahlen die LED-Malerei auf handgefärbtem Textil.

Bei den nur alle zehn Jahre laufenden Skulptur Projekten werden bis zum 1. Oktober über das ganze Stadtgebiet verteilt Kunstwerke von 35 internationalen Künstlern gezeigt.

(lis/lnw)