1. NRW
  2. Panorama

Tornado tobte in Borken - bundesweit der dritte in 2021

Unwetter in NRW : Tornado in Borken – bundesweit der dritte in 2021

Das Unwetter, das am Dienstag über Borken im westlichen Münsterland fegte, ist vom Deutschen Wetterdienst als Tornado bestätigt worden. Dadurch wurden Bäume entwurzelt und Dächer abgedeckt.

„Es war der dritte Tornado in Deutschland im Jahr 2021“, sagte DWD-Sprecher Andreas Friedrich am Mittwoch der Deutschen Presse-Agentur. Der Tornado habe einen Rüssel mit Bodenkontakt gehabt und sei auf der Fujita-Skala, die die Schadensklasse angibt, mit F1 (118 bis 180 Stundenkilometer) eingestuft worden. Die Skala reicht von F0 (abgebrochene Äste) bis F5 (Häuser werden aus dem Fundament gerissen).

Nach Angaben der Feuerwehr in Borken hatte der Sturm am Dienstag vereinzelt Bäume umgestürzt und einige Dächer abgedeckt.

(top/dpa)