Tötungsdelikt: 31-Jähriger stirbt in Bergneustadt

Tödliche Stichverletzungen : 31-Jähriger stirbt in Bergneustadt

Im oberbergischen Bergneustadt ist ein 31-Jähriger in seiner Wohnung tödlich verletzt worden. Die Polizei hat einen 34-Jährigen festgenommen.

Ein Bekannter des Opfers entdeckte den Schwerverletzten am Freitagmorgen in dessen Wohnung im Ortsteil Leienbach. Im Rettungswagen wurde der Mann in eine Klinik gefahren, wo er wenig später verstarb.

Die Polizei leitete eine Fahndung ein und nahm in Bergneustadt einen 34 Jahre alten Bekannten des Mannes fest.

Die Polizei Köln hat eine Mordkommission eingerichtet. Die Hintergründe und der genaue Tatablauf sind nun Gegenstand der Ermittlungen.

(hsr)
Mehr von RP ONLINE