Prozess um Tod von Niklas in Bonn Hauptangeklagter Walid S. bestreitet Vorwürfe

Bonn · Die Brutalität der Attacke sorgte bundesweit für Aufsehen: Rund acht Monate nach der tödlichen Prügel-Attacke auf den Schüler Niklas in Bonn hat am Freitagmorgen der Prozess gegen den mutmaßlichen Täter begonnen. Der bestreitet jede Beteiligung an der Tat.

 Der Hauptangeklagte Walid S. (2.v.l.) neben seinem Anwalt Martin Kretschmer und der Angeklagte Roman W. (r) neben seinem Anwalt Peter Krieger sitzen im Landgericht in Bonn.

Der Hauptangeklagte Walid S. (2.v.l.) neben seinem Anwalt Martin Kretschmer und der Angeklagte Roman W. (r) neben seinem Anwalt Peter Krieger sitzen im Landgericht in Bonn.

Foto: dpa, ve jhe
(felt/lnw/AFP)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort