1. NRW
  2. Panorama

Familiendrama in Bonn: Tochter stirbt, Mutter verdurstet

Familiendrama in Bonn : Tochter stirbt, Mutter verdurstet

In Bonn hat sich ein Familiendrama ereignet: Mutter und Tochter wurden am Donnerstag tot in ihrer Wohnung gefunden. Die beiden Frauen sollen vor Wochen verstorben sein. 55-jährige Frau sei nach einem Herzinfarkt verstorben. Die pflegebedürftige Mutter verdurstete.

Nachbarn im Stadtteil Graurheindorf hatten sich bei der Polizei gemeldet. Sie klagten über einen beißenden Geruch. Als die Polizei die ür zu dem Einfamilienhaus öffnete, fanden sie die Leichen, wie die "Bild"-Zeitung berichtet. Die Tochter lag demnach tot im Badezimmer.

Nach Ermittlungen der Staatsanwaltschaft sei sie infolge eines Herzinfarkts verstorben. Die 96-jährige Mutter, pflegebedürftig und bettlägerig, verdurstete. Oberstaatsanwalt Robin Faßbender sagte der "Bild": "Nach der Obduktion durch die Gerichtsmedizin liegt kein Fremdverschulden vor. Es ist ein normales Todesermittlungsverfahren, zum dem wir nichts weiter sagen."

(nbe)