Unfall bei Titz Fünf Verletzte bei Verkehrsunfall — Kinder und Senior im Krankenhaus

Titz · Nach ersten Ermittlungen hat ein 80-Jähriger mit seinem Auto beim Einmünden auf eine Landesstraße einem von rechts kommenden Fahrzeug die Vorfahrt genommen. Bei dem Unfall wurden fünf Menschen verletzt.

Fünf Menschen sind bei einem Verkehrsunfal verletzt worden. (Symbolbild)

Fünf Menschen sind bei einem Verkehrsunfal verletzt worden. (Symbolbild)

Foto: dpa/Nicolas Armer

Fünf Menschen, darunter zwei Kinder, sind bei einem Verkehrsunfall in der Nähe von Jülich im rheinischen Braunkohlerevier zum Teil schwer verletzt worden. Laut einer Polizeimeldung vom Sonntag hat nach ersten Ermittlungen ein 80-Jähriger bei Gevelsdorf am Samstagnachmittag mit seinem Auto beim Einmünden auf eine Landesstraße einem von rechts kommenden Fahrzeug die Vorfahrt genommen. Nach der heftigen Kollision wurden der 75 Jahre alte Beifahrer des Unfallverursachers sowie die minderjährigen Kinder des 37 Jahre alten Unfallbeteiligten zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Die Fahrer der Unfallfahrzeuge erlitten den Angaben zufolge leichte Verletzungen.

(kag/dpa)