1. NRW
  2. Panorama

Tierheim Bergheim: Kater Yuki wird nur gemobbt - dringend Zuhause gesucht​

Tierheim Bergheim : Kater Yuki wird nur gemobbt - dringend Zuhause gesucht

Kater Yuki wird im Tierheim von seinen Artgenossen gemobbt. Daher wandten sich die Pfleger mit einem herzzerreißenden Post auf Facebook an Tierfreunde. Denn der Kater sucht dringend ein neues Zuhause.

Armer weißer Kater! Der vierjährige Yuki sitzt im Tierheim Bergheim - und wird dort von seinen Mitbewohnern gemobbt. Das schreibt das Tierheim Bergheim auf seiner Facebookseite. Dort erzählen die Mitarbeiter Yukis herzzerreißende Geschichte.

„Seine Zimmergenommen fauchen ihn an, jagen ihn oder machen ihm den Platz streitig. Erst heute haben wir ihn wieder umgesetzt und schon wieder hat er Ärger am Hals. Woran es liegt, können wir uns absolut nicht erklären“, schreibt das Tierheim über die Samtpfote. Der Kater sei eigentlich ein „ganz sanftes Schäfchen“, was aber schon viel durchmachen musste.

So kam die Mieze bereits schwer krank im Tierheim an. Seine Besitzer konnten sich die Tierarztkosten nicht mehr leisten und hatten ihn an eine Tierklinik übergeben. Das Tierheim hatte ein Herz für die Fellnase und übernahm ihn - samt saftiger Kosten für die Arztrechnung.

Nun geht es Yuki eigentlich wieder besser - wenn nur nicht das Problem mit den anderen Katzen wäre. Daher sucht das Tierheim dringend ein Für-immer-Zuhause für den Kater.

(kag)