Technische Probleme Ruhrschleuse in Mülheim für Schifffahrt gesperrt

Mülheim an der Ruhr · Die Sperrung solle voraussichtlich bis Mittwoch dauern, teilte die Bezirksregierung Düsseldorf mit. Den Anordnungen der Wasserschutzpolizei, des Schleusenpersonals und der Bediensteten der Bezirksregierung Düsseldorf sei Folge zu leisten.

An der Ruhrschleuse kommt es derzeit zu Problemen. (Symbolbild)

An der Ruhrschleuse kommt es derzeit zu Problemen. (Symbolbild)

Foto: Achim Meurer

Wegen technischer Probleme ist die Ruhrschleuse in Mülheim am Montag für den Schiffsverkehr gesperrt worden. Die Sperrung solle voraussichtlich bis Mittwoch dauern, teilte die Bezirksregierung Düsseldorf mit. Den Anordnungen der Wasserschutzpolizei, des Schleusenpersonals und der Bediensteten der Bezirksregierung Düsseldorf sei Folge zu leisten, hieß es in einer Bekanntmachung. Weitere Details nannte die Bezirksregierung zunächst nicht.

Die historische Schleuse hatte nach einer Sanierung 2022 wieder den Betrieb aufgenommen. In der Saison zwischen April und Oktober wird sie nach Angaben der Bezirksregierung von 2500 Booten und Schiffen passiert.

(kag/dpa)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort