1. NRW
  2. Panorama

Streit unter Bochumer Autobetrieben: Gruppen gehen mit Waffen aufeinander los

Streit unter Bochumer Autobetrieben : Gruppen gehen mit Waffen aufeinander los

Schreckschusspistole, Messer, Radmutterschlüssel: Mit diesem Werkzeug bewaffnet kämpften zwei Gruppen in Bochum.Die Polizei in Bochum hat nach der Auseinandersetzung mehr als 20 Menschen festgenommen.

Die Polizei in Bochum hat nach der Auseinandersetzung mehr als 20 Menschen festgenommen. Zwei Gruppen bestehend aus Mitarbeitern zweier Autobetriebe waren am Montagnachmittag in einem Bochumer Industriegebiet an einer Massenprügelei beteiligt.

Mit Schreckschusspistole, Messer, Radmutterschlüssel und Besenstiel gingen die Mitarbeiter nach Angaben einer Polizeisprecherin aufeinander los.

Anwohner hätten demnach einen Schuss gehört, der nach ersten Erkenntnissen in die Luft abgefeuert wurde. Sechs Menschen wurden leicht verletzt.

(mba, dpa)