1. NRW
  2. Panorama

Streit in kommunaler Unterkunft: 41-Jähriger wird bei Streit in Elsdorf lebensgefährlich verletzt

Eskalation in städtischer Unterkunft : 41-Jähriger wird bei Streit in Elsdorf lebensgefährlich verletzt

Bei einem Streit in Elsdorf im Rhein-Erft-Kreis ist ein Mann lebensgefährlich verletzt worden. Die Auseinandersetzung zwischen ihm und dem Täter war in einer Obdachlosenunterkunft eskaliert.

Ersten Ermittlungen zufolge ist der 41-Jährige mit einem anderen Bewohner (18) der städtischen Unterkunft am Mittwochabend in Streit geraten, wie die Kölner Polizei mitteilte. Der 18-Jährige soll mit einem Gegenstand auf den 41-Jährigen losgegangen sein und ihm damit lebensgefährliche Verletzungen zugefügt haben. Anschließend flüchtete er vom Tatort in der Bachstraße.

Zeugen riefen Polizei und Rettungsdienst. Notarzt und Sanitäter brachten den Verletzten in ein Krankenhaus. Laut der behandelnden Ärzte sei sein Zustand derweil stabil. Die Polizei hat eine Mordkommission eingerichtet. Eine Fahndung ist eingeleitet.

(hsr)